Christopher Wool

Hypocrite, Black Book

Kommunikation ist das zentrale Thema in Christopher Wools Arbeiten. Dem amerikanischen Künstler geht es nicht um das Resultat. Sein Interesse liegt einzig und allein darin den Schaffensprozess so facettenreich wie möglich zu durchleben. Mit den verschiedensten Methoden konstruiert und destruiert er sein Werk, um somit an den wahren Kern des Bildes zu gelangen. Er sprüht schwarze Farbe auf eine Leinwand nur um kurze Zeit später das Geschaffene mit Lösungsmittel wieder abzuwischen. Oft fotografiert er seine Gemälde, reproduziert sie auf anderen Leinwänden, überdeckt sie mit weiteren eigenen und im Internet gefundenen Bildern oder zensiert einzelne Bereiche durch schwarze Balken oder Farbkleckse. Auch die hier gezeigte Arbeit ist strategisch experimentell- die Grautöne wirken wie der Detailausschnitt eines gepixelten Bildes. Das Bild ist absolut abstrakt, ohne konkretes Sujet und wirkt als rein ästhetisches Werk.

Christopher Wool
TITLE:
Hypocrite, Black Book
YEAR:
1989
FORMAT:
ca. 58.42 x 40.64 cm (convert to inch)
MEDIUM:
print – Drucke und Vielfache, komplettes Buch ist ein gebundenes Buch, gedruckt auf glattem Velin mit Titelseite und Begründung, nicht paginiert, gebunden (wie herausgegeben) mit schwarzen Originaldeckeln
EDITION:
350 + 8 AP (What is this?)
 
Buch ist auf dem Zertifikat signiert und nummeriert
Der Druckset mit einem Authentizitäts-Zertifikat
Herausgegeben von Gisela Capitain, Köln und Thea Westreich, New York
PRICE:
ungefähr € 2.689,08exkl. MwSt
 

€ 3.200,00* inkl. MwSt

ANFRAGE IN DEN WARENKORB

*zzgl. Versandkosten (NON-EU & US)
Lieferzeit: bis zu 14 Tagen.